Oberrbürgermeister Gunter Czisch

 

Grußwort

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Ulmer Bürger Stiftung wurde am 26. März 1997 vom Ulmer Gemeinderat gegründet. Anlass war die Verkündung des Großen Schwörbriefes der Stadt Ulm vor 600 Jahren, am 26. März 1397. Mit dieser Stiftung will die Stadt ein Zeichen Ulmer Gemeinschaft und Solidarität setzen.

Als finanziellen Grundstock hat der Gemeinderat der Stiftung damals 6 Millionen DM zur Verfügung gestellt.

Mit einer Zuwendung durch die Stiftung werden neue Projekte ermöglicht oder bestehende Initiativen in ihrem Engagement gestärkt und neu motiviert.

Seit 2000 verleiht die Ulmer Bürger Stiftung darüber hinaus jedes Jahr an fünf Bürgerinnen und Bürger das Ulmer Band für besonderes bürgerschaftliches Engagement.

Das Ulmer Band ist eine Auszeichnung für Personen, die sich um das soziale, politische, kulturelle, religiöse, wirtschaftliche oder gesellschaftliche Leben der Stadt Ulm verdient gemacht haben.

Es sind alle herzlich eingeladen, durch Zustiftungen, Vermächtnisse oder Spenden dieses Werk zu unterstützen.

Ihr

Unterschrift

Gunter Czisch
Oberbürgermeister

Bürgerstiftung Ulm