Frühjahrsausschüttung

 

Frühjahrsausschüttung der Ulmer Bürger Stiftung und Verleihung "Ulmer Band" 2016

Im Rahmen einer Feierstunde im Ulmer Rathaus übergab Oberbürgermeister Gunter Czisch am 15.04.16 die Zuwendungen der Ulmer Bürger Stiftung an insgesamt zehn förderungswürdige Projekte aus Ulm. Insgesamt wurden 47.000 € ausgeschüttet. Außerdem wurde zum 17. Mal das Ulmer Band an Bürgerinnen und Bürger, die sich um die Gemeinwesenarbeit in Ulm besonders verdient gemacht haben, verliehen.

Folgende Personen erhielten das Ulmer Band:

Renate Babic

für ihr herausragendes und unermüdliches Engagement für das Gemeinwesen der Stadt Ulm im sozialen Bereich, insbesondere für den vielfältigen Einsatz in der Seelsorgeeinheit Ulm-Basilika

Franz Häußler

für sein jahrzehntelanges außergewöhnliches und herausragendes Engagement für das Gemeinwesen der Stadt Ulm im politischen, sozialen und musischen Bereich, in besonderem Maße als Ortschaftsrat in Ermingen und für die vielfältigen Aktivitäten innerhalb der Dorfgemeinschaft sowie als Schöffe am Landgericht und Amtsgericht Ulm

Manfred Makowitzki

für sein jahrzehntelanges außergewöhnliches und herausragendes Engagement für das Gemeinwesen der Stadt Ulm im sozialen Bereich, insbesondere für den Aufbau und den Einsatz als organisatorischer Leiter des Behandlungszentrums für Folteropfer Ulm

Lothar Steurer

für sein jahrzehntelanges außergewöhnliches und herausragendes Engagement für das Gemeinwesen der Stadt Ulm im sozialen Bereich, insbesondere für den Einsatz als Leiter der Psychologischen Beratungsstelle des Deutschen Kinderschutzbundes Ortsverband Ulm/Neu-Ulm e. V.

Johannes Stolz

für sein außergewöhnliches, herausragendes und unermüdliches  Engagement für das Gemeinwesen der Stadt Ulm im sozialen Bereich, insbesondere in seiner Funktion als Vorsitzender des Generationsntreffs Ulm/Neu-Ulm e. V.

 

Nachfolgende Vereine, Institutionen und Organisationen wurden bei der Frühjahrsausschüttung mit einer Zuwendung bedacht:

Griesbadgalerie - Förderverein für junge Künstler e. V.

Anschubfinanzierung für das Konzept "Kreuzgänge" in seiner 4. Auflage
1.000 €

Universität Ulm - ZAWiW (Zentrum für Allgemeine wissenschaftliche Weiterentwicklung)

Anerkennungsfinanzierung anlässlich der Jubiläumsakademie "50. Jahreszeitenakademie" im Herbst 2016
2.000 €

JUGEND HACKT Süd
Open Knowledge Foundation Deutschland e. V.

Anschubfinanzierung für das Projekt "JUGEND HACKT Süd" in Ulm
3.000 €

Hospiz Ulm e. V.

Anerkennungsfinanzierung für 25 Jahre ambulanter Hospizdienst, 15 Jahre stationäres Hospiz und 10 Jahre ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst
4.000 €

Seniorenrat Ulm

Anerkiennungsfinanzierung anlässlich des 40-jährigen Jubiläums in 2017
4.000 €

Verein für moderne Musik Ulm/Neu-Ulm e. V.

Anerkennungsfinanzierung anlässlich "40 Jahre Verein für moderne Musik"
4.000 €

Collegium musicum ulm

Anerkennungsfinanzierung anlässlich des 50-jährigen Jubiläums in 2017
5.000 €

Turngau Ulm e. V.

Anerkennungsfinanzierung anlässlich der Herausgabe einer Festschrift "150 Jahre Turngau Ulm" - das Jubiläum fand bereits 2009 statt
6.000 €

IN VIA
Regionalleitung Süd/Ulm

Anschubfinanzierung für das Projekt "Bahnhofsmission mobil"
8.000 €

Verein für Naturwissenschaft und Mathematik Ulm e. V.

Anerkennungsfinanzierung anlässlich des 150-jährigen Bestehens im Januar 2015, verbunden mit der Herausgabe von zwei Publikationen über heimische Schmetterlinge
10.000 €

 

 




 

 



 


Bürgerstiftung Ulm